B-Lokus – Livernose

60,00 

Enthält 20% MwSt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar


Mit der B-Lokus Testung kann festgestellt werden, ob und wie viele Kopien des rezessiven „b“ Allels ein Hund trägt und somit Braun vererbt.

Bearbeitungsdauer nach Probeneingang: in der Regel 7-10 Werktage.


Zeige das Deinen Freunden:

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 60153 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

Das sagen unsere Kunden die bereits bei uns gekauft haben:

B-Lokus (braun, chocolate, livernose)

Rassen: Alle Rassen

Mit der B-Lokus Testung kann festgestellt werden, ob und wie viele Kopien des rezessiven „b“ Allels ein Hund trägt.

Genetische Varianten des TYRP1-Gens am Braun-Lokus (B-Lokus) beeinflussen die Farbe von Hunden, indem sie die gleichmäßige Produktion von Eumelanin (schwarzes Pigment) unterbrechen und schwarz pigmentierte Bereiche braun werden lassen. Der B-Lokus kontrolliert auch die Farbe der Nase und der Fußballen, unabhängig vom Genotyp des Hundes am E-Lokus, da Eumelanin immer noch in der Epidermis der Nase und der Fußballen von Hunden mit dem Genotyp e/e am E-Lokus produziert wird. Obwohl Schwarz gegenüber von Braun dominant ist, wird der Gesamt-B-Lokus-Genotyp eines Hundes durch die Kombination der Genotypen an den bc-, bd- und bs-Loci bestimmt. Die bc-, bd- und bs-Varianten verleihen dem Hund braunes Fell, Nase und Fußballen, wenn mindestens eine dieser DNA-Veränderungen auf beiden Genen des Hundes am B-Lokus vorliegt. Wenn der Hund eine oder keine Kopie von b hat, besitzt der Hund schwarzes Fell, Nase und Fußballen. Die Fellfarbe des Hundes ist jedoch auch von den E-, K- und A-Genen abhängig. Es ist davon auszugehen, dass es noch andere genetische Veränderungen gibt, die zu einer braunen Fellfarbe führen, wie beispielsweise in der Französischen Bulldogge. Diese  Gene oder Mutationen, die diese Fellfarben verursachen, sind bis dato allerdings noch nicht bekannt.

Die Lieferung erfolgt als Standardbrief. (Lieferzeit ca. 2-5 Werktage)
Bearbeitungsdauer nach Probeneingang im Labor: in der Regel 7 – 10 Werktage.
Untersuchungsmaterial: Mundschleimhautabstriche (2 Stk. Cytobrush liegen dem Testset bei) oder 2-5 ml EDTA-Blut.

Bitte wählen Sie aus, ob Sie 2-5 ml EDTA Blut oder Mundschleimhautabstriche einsenden möchten (Feld PROBENMATERIAL oberhalb des Buttons „IN DEN WARENKORB“). Im Falle von Abstrichen erhalten Sie von uns Probensets inkl. Abstrichbürsten und allen notwendigen Formularen per Post. Möchten Sie EDTA-Blut einschicken, erhalten Sie von uns die Formulare per E-Mail. Mit disem wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt. Die entsprechenden Blutröhrchen (2-5ml EDTA Blut) hat der Tierarzt vorliegen.

Lassen Sie jetzt Ihren Liebling testen!

jetzt Bestellen

Zusätzliche Information

Probenmaterial:

Mundschleimhautabstrich, 2-5 ml EDTA Blut